Festival of Independents im Haus der Kunst

Im Rahmen des Festivals of Independents (15.11.-01.12.2013) steht der urbane Kontext Münchens im Vordergrund. Die Einflüsse der freien Szene werden vor Ort mittels Performances, Musik, Film und Design ausgedrückt. Die unabhängigen Künstler möchten mit ihrer kleinformatigen und selbstorganisierten Arbeitsweise meist eine alternative Lebens- und Arbeitsvorstellung aufzeigen, um ihre eigenen Visionen realisieren zu können.

Das Festival of Independents besteht aus drei verschiedenen Formaten: einer Ausstellung, den Veranstaltungen und auch Seminaren. Dabei geht es um unterschiedlichste Aspekte der Stadt und deren Verbindung zur freien Szenen. Die Ausstellung beschäftigt sich hauptsächlich mit ungewöhnlichen Sammlungskonzepten, ebenso geht es um dokumentarische Rückblicke. Zudem sollen die unterschiedlichen Verlage, Musik- und Modelabels der Stadt präsentiert werden.

Das ausgewöhnliche Veranstaltungsprogramm möchte die freie Szene live erlebbar machen. Die Seminaren sollen dieses abwechlsungsreiche Festival abrunden und beschäftigen sich beispielsweise mit Themen wie freies Denken, Leben, Arbeit und Identität.

Lasst Euch überraschen und taucht ein die freie Szene Münchens! Mehr Informationen zum Programm findet ihr hier. Am 15. November 2013 um 19 Uhr wird das Festival of Independents in den Räumlichkeiten des Haus der Kunst feierlich eröffnet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.